Über mich

Engelbert Kufleitner am Schlagzeug 2013

Begonnen hat meine Musikerkarriere schon im Kindergartenalter: mit Akkordeon und Volksmusik. Später kam Gitarre dazu und Heavy Metal, was meinen Eltern gar nicht gefallen hat. Mein erstes Heavy-Metal-Konzert war Iron Maiden, 1986! Als autodidaktischer Hobbytrommler und -schlagzeuger seit Anfang der 1990er in verschiedenen Bands unterwegs: The Violent Fall of Charles A. Lindbergh oder auch Horbach Dekadenz. Sieben Jahre afrikanisches Trommmeln bei Alexis Madokpon aus Benin erlernt. Dabei haben sich ein paar denkwürdige Auftritte ergeben, z. B. in einer Sauna(!) und bei einem Freiluftkino. Gelegentliche Gastspiele mit dem Gospelchor Voices Veitsbronn, z. B. Oh when the saints. Seit 2016 Schlagzeuger bei deluxe. Homepage ekufleitner.de. Von Beruf Altenpfleger, derzeit Heimleiter Diakonie Puschendorf.